Fotorealistische Visualisierung

Die fotorealistische Visualisierung ist häufig das Ziel um ein Projekt oder Produkt möglichst realistisch darzustellen. Ursprünglich kommt der Begriff Fotorealismus aus der Bildenden Kunst. Mit Aufkommen des 3D Rendering mit dem Computer, benutzt man ihn immer häufiger im Bereich des CGI (computer generated images). Die dahinter stehenden Algorithmen simulieren immer besser reale Materialität und Beleuchtung. Eine fotorealistische Visualisierung entsteht, wenn der Ersteller möglichst realistische Werte für Materialien und Texturen vergibt. Dazu gehören auch Eigenschaften, wie Glanz, Transparenz und Rauigkeit. Werden dann noch Leuchtquellen realitätsnah definiert, entsteht bei der Visualisierung der Eindruck einer Fotografie.