Augmented Reality

Augmented Reality heißt wörtlich „erweiterte Realität“ und beschreibt eine durch Computer erzeugte Erweiterung der realen Welt. Dabei werden entweder virtuelle Objekte in Echtzeit in reale Kameraaufnahmen eingesetzt oder auf transparente Bildschirme vor dem Auge projiziert.

Low Quality AR

Augmented Reality unterscheidet sich von Virtual Reality (VR) maßgeblich durch die Einbindung der Außenwelt. Bei VR finden alle Interaktionen komplett in der virtuellen, computergenerierten Welt statt.

AR-Anwendungen erfordern entweder eine Kamera zur computergenerierten Darstellung der echten Welt oder eine transparente Fläche zur Projektion der virtuellen Objekte. Zum Einsatz für AW-Anwendungen kommen daher entweder Smartphones und Tablets oder Smart-Glasses wie die Microsoft Hololens.

Bekannt wurde Augmented Reality besonders im Sommer 2016 mit der Veröffentlichung der App „Pókemon GO,“ welche mit 21 Millionen Nutzer nur sechs Tage nach Veröffentlichung schnell zum aktivsten Mobile Game in den USA wurde.