Hauptbahnhof Wien eröffnet

  • Erich Wolf
    Erich WolfManaging Director

Der neue Hauptbahnhof Wien und die dazugehörige BahnhofCity mit Einkaufszentrum wurden am 10. Oktober 2014 eröffnet. Der Hauptbahnhof ist ideal an das öffentliche Verkehrssystem der Wiener Linien angebunden und bietet kurze Umsteigewege.

Rund eine Milliarde Euro wurde in den fünf Jahren Bauzeit investiert. Ein Teil des internationalen Reiseverkehrs wird bereits ab 14. Dezember über den Durchgangsbahnhof geführt. Im Endausbau sollen rund 1.100 Züge pro Tag am neuen Bahnhof verkehren.

Visualisierung ÖBB Hauptbahnhof Wien | ALDINGER+WOLF
Hauptbahnhof Wien

200.000 Besucher bei Eröffnung

Super Wetter mit Sonnenschein und fröhlicher Feststimmung waren die Begleiter bei der Eröffnung des neuen Wiener Hauptbahnhofs am vergangenen Wochenende. 200.000 Besucher strömten an den beiden Eröffnungstagen am 10. und 11. Oktober 2014 zum Wiener Hauptbahnhof. Sie erlebten das riesige Angebot und die offene, moderne Architektur des neuen Bahnhofs. Mit einem Besucheransturm, der mehr als vier Fußballstadien füllen würde ist das ein erster Besucherrekord für den neuen Wiener Hauptbahnhof.

Visualisierung ÖBB Hauptbahnhof Wien | ALDINGER+WOLF
Vorher-Nachher | Hauptbahnhof Wien

Zur Eröffnung kam natürlich auch viel Prominenz: Bundespräsident Heinz Fischer, Vizekanzler Reinhold Mitterlehner, Bundesminister Alois Stöger, Bürgermeister Michael Häupl, Nationalratspräsidentin Doris Bures und natürlich ÖBB-Holding AG Vorstandsvorsitzender Christian Kern waren an der Eröffnung des neuen Hauptbahnhofs in Wien beteiligt. Um 10.44 Uhr fiel der Startschuss in ein neues Verkehrs-Zeitalter: Österreichs modernster Bahnhof wurde eröffnet. Nach der feierlichen Weihung folgte ein zweitägiges Unterhaltungsprogramm der Extraklasse: mit Ehrengästen, Musik, Popstars und vielen Showacts.

Visualisierungen und Animationen

ALDINGER+WOLF hat das Gesamtprojekt Hauptbahnhof Wien von Anfang an begleitet. Mit unseren unzähligen Visualisierungen haben wir zum Erfolg des Projekts beigetragen. Insbesondere die vielen speziellen Animationen und Visualisierungen für das BAHNORAMA, Baustellenzäune oder Haltestellen haben dazu beigetragen, dass das Projekt in der Öffentlichkeit so breit angenommen wurde.

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Visualisierungen für das Gesamtprojekt Hauptbahnhof Wien.