Pünktliche Eröffnung
des Milaneo

  • Erich Wolf
    Erich WolfManaging Director

Am 9.10.2014 um 8.00 Uhr öffnet das Milaneo seine Pforten. Auf rund 43.000 m² finden 200 Shops und zusätzliche Gastronomie- und Dienstleistungsbetriebe platz. Damit ist es nach dem Gerber das zweite, große Shopping-Center das innerhalb kürzester Zeit in Stuttgart eröffnet und ist in der Metropolregion sogar das Größte. Unsere Visualisierungen zum Milaneo zeigen das Projekt in seiner gesamten Einbindung innerhalb des Europaviertels.

Ausgezeichnetes Projekt

2013 gewann das Milaneo den MIPIM Award in der Kategorie „Best Future Mega Project“ – natürlich mit einer Visualisierung von ALDINGER + WOLF. Auch in Sachen Nachhaltigkeit braucht sich das Milaneo nicht zu verstecken: Die Deutsche Gesselschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) zertifiziert das Einkaufszentrum am Mailänder Platz mit dem DGNB Vorzertifikat in Gold.

Visualisierung Europaviertel Stuttgart | ALDINGER+WOLF
Europaviertel Stuttgart

Beeindruckende Zahlen

Einmalig sind auch die Zahlen: ca. 43.000 m² Verkaufsfläche, 200 Shops, 20 Restaurants, 17.000 Parkplätze, ca. 415 Mietwohnungen, ein Hotel mit 165 Zimmern und ca. 7.400 m² Bürofläche. Dazu kommt ein Investitionsvolumen von rund 550 Millionen Euro die nach der Eröffnung zur Schaffung von rund 1.400 Voll- und Teilzeitarbeitsplätzen führen.

Visualisierung Europaviertel Stuttgart | ALDINGER+WOLF
Europaviertel Stuttgart

Außergewöhnliche Marken

Das Milaneo präsentiert 90 neue Shop-Konzepte die es bisher in Stuttgart noch nicht gegeben hat. Aber auch alt bekannte eröffnen im Milaneo neu. Darunter sind Marken wie Pull&Bear, ZARA HOME, Bershka, PRIMARK, , Media Markt, Liebeskind, Replay, Calzedonia, Intimissimi, Tegut und vielen mehr. Auch in Sachen Service zeigt sich das Einkaufszentrum am Mailänderplatz von seiner besten Seite: Das „Same Day Delivery“ erspart den Kunden das nervige Schleppen der Einkaufstüten. Im Shopping-Center abgegeben werden die Einkäufe noch am selben Tag an die gewünschte Adresse geliefert. Technik- und Social-Media-Fans kommen auch nicht zu kurz: Sowohl für Apple als auch für Android Nutzer wird es eine eigene Milaneo-App geben mit der sich aktuelle Angebote direkt auf dem Handy anzeigen lassen. Dank individualisierbaren Inhalten erfährt man nur die für einen persönlich relevanten Angebote. Und damit die App nicht ständig nervt gibt es die Benachrichtigungen nur, wenn man sich sowieso in der Nähe des Centers befindet. Kostenloses WLAN gibt es natürlich ebenso – man will ja sein Datenvolumen nicht mit Angeboten aufbrauchen. Aber auch die kleinen kommen nicht zu kurz: neben einer klassischen Spielfläche für Kinder wird es auch eine interaktive Spielfläche geben bei der die LED-Technik im Fußboden als animiertes Spielfeld dient.

Eigene Google Maps Karte für das Milaneo

Auf Google Maps ist nicht nur das Shopping Center selbst zu finden, sondern sogar einige der 200 Shops. Einen Lageplan mit sämtlichen Shops und Restaurants gibt es auf der Homepage des Milaneo zu finden.